fische.jpg

Tag Wolke

Fischkarte

Fotoausstellung zur Nachhaltigen Fischerei im Kieler Schifffahrtsmuseum

"Nachhaltige Fischerei vereint Mensch und Natur" – das ist das Motto einer Foto-Wanderausstellung im Kieler Schifffahrtsmuseum. Die Ausstellung zeigt die besten Bilder eines Fotowettbewerbs, der vom Deutschen Fischerei-Verband im vergangenen Sommer organisiert wurde. Die ausgewählten Fotografien geben faszinierende Einblicke in verschiedene Aspekte der Fischerei: Die drei Wettbewerbskategorien thematisieren die verantwortungsvolle Nutzung des Meeres, die Arbeit in Kultur- und Urlandschaft sowie das Erlebnis in der Natur. "Fischerei gehört zu Schleswig-Holstein wie Watt und Wellen", sagte Habeck zur Eröffnung der Fotowanderausstellung. "Die Ausstellung zeigt die Naturverbundenheit von Fischerinnen und Fischern, Anglerinnen und Anglern auf eindrucksvolle Weise,sagte Habeck. Zu sehen ist die Foto-Wanderausstellung im Schifffahrtsmuseum in Kiel bis zum 20. Dezember (Öffnungszeiten Di. bis So. 10 bis 17 Uhr).

Nordsee-Fangquoten für 2016 stehen

Die deutschen Fischer dürfen 2016 mehr Schellfisch, Hering, Kabeljau und Scholle aus der Nordsee ziehen als im laufenden Jahr. Darauf haben sich die Minister der EU-Staaten in Brüssel geeinigt, wie der Rat mitteilte. Einbußen müssen die Fischer bei der Makrele hinnehmen. Grundlage für die Quoten sind Vorschläge der EU-Kommission, die sich wiederum auf die Empfehlungen von Wissenschaftlern stützt. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, all ihre Bestände bis spätestens 2020 auf einem langfristig verträglichen Niveau zu bewirtschaften. Dies gilt dann als erreicht, wenn möglichst viel Fisch aus dem Meer geholt wird, ohne dass sich der Zustand der Bestände verschlechtert. Ein Bestand ist eine Fischart in einem bestimmten Meeresgebiet. Nach Zahlen der EU-Kommission vom Sommer werden etwas mehr als die Hälfte der Bestände, für die ausreichend Daten vorliegen, im Nordostatlantik, der Nordsee und der Ostsee bereits nachhaltig befischt. Das sind deutlich mehr als vor Jahren. Eine genaue Einschätzung ist aber schwierig, weil es in diesen Gebieten insgesamt mehr als 220 Bestände gibt. Einige davon sind aber recht klein und machen damit nur einen geringen Anteil an der Fischerei aus. Für andere fehlen Daten.

 

21,5 Millionen Euro aus EU-Fonds für Niedersachsens Küstenfischer

Die Fischer an Niedersachsens Nordseeküste profitieren in den kommenden Jahren von vielen neuen Förderprogrammen. In Kürze startet die Förderung aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF), die bis 2023 läuft. „Niedersachsen ist Fischereiland Nr. 1 in Deutschland, sowohl bei der Küstenfischerei als auch bei Aquakulturen", sagte Landwirtschaftsminister Meyer beim Fischereitag des Verbandes der Kleinen Hochsee- und Küstenfischerei Weser-Ems in Neuharlingersiel. „Wir unterstützen diesen so wichtigen Wirtschaftszweig deshalb auf vielfältige Weise. Der Großteil des Geldes kommt dabei einer ökologisch nachhaltigen, ressourcenschonenden und wettbewerbsfähigen Fischerei zu Gute", so der Minister. (Foto: Gerold Cornradi)

Weiterlesen...

Zeit für Kabeljau

Wenn die Wassertemperaturen sinken, beginnt die Saison von Kabeljau und Dorsch. Dann ist ihr Fleisch zart und fest. Zubereiten lässt sich der schmackhafte Fisch auf viele verschiedene Arten. Einfach in Olivenöl auf der Haut gebraten schmeckt er genauso gut wie gedünstet auf einem Gemüsebett oder in einer kräftigen Fischsuppe. Zum Glück sind seine Gräten groß und einfach zu entfernen. Übrigens kann man den Fisch heute wieder mit gutem Gewissen genießen - jedenfalls wenn er aus heimischen Gewässern stammt. In der Nord- und Ostsee haben sich seine Bestände zumeist wieder erholt und werden heute  nachhaltig befischt.

Fischköppe

Fischer statt Autobauer

Natürlich wollte Matthias Orth auch damals schon gerne Fischer werden. Gleich nachdem er den Schulabschluss in der Tasche hatte. mehr...

 

 

 Mein Wasserbauernhof

Tim Staufenberger verkauft seine Muscheln direkt vom Kai. Die 5 Tonnen, die er im vergangenen Jahr geerntet hat, waren viel zu schnell ausverkauft.mehr...

Fischzeit

18. März - 2. April 15. Wismarer Heringstage www.heringstage-wismar.de/

1. - 8. April Heringstage im Fischmarkt www.rostocker-fischmarkt.de

 25. - 27. April Seafood Expo Global www.seafoodexpo.com/global/

25. - 28. Mai Emder Matjestage www.emden-touristik.de

Erweiterte Fischsuche


Fischevents.jpg

fischerleben


fischbestaende-online