netz.jpg

Anzeige

naturland

Anzeige

Fischwissen

 

Barsch (lat. Perca fluviatilis, engl. perch, frz. perche)


Der Flussbarsch lebt in Flüssen und Seen ebenso wie im Brackwasser von Bodden und Haff. Selten werden die Barsche länger als 20 cm bei einem Gewicht von nicht mehr als 1 Kilogramm. Bei Anglern ist er beliebt. Auf Restaurantkarten findet er sich dagegen seltener. Vielleicht weil die Filets eher klein sind. Dabei ist das fettarme zarte, weiße Fleisch sehr viel würziger als das des Zanders zum Beispiel. Hauptfangzeit ist von Juli bis November. Gefischt wird er zumeist mit Stellnetzen.

Fischköppe

Fischer statt Autobauer

Natürlich wollte Matthias Orth auch damals schon gerne Fischer werden. Gleich nachdem er den Schulabschluss in der Tasche hatte. mehr...

 

 

 Mein Wasserbauernhof

Tim Staufenberger verkauft seine Muscheln direkt vom Kai. Die 5 Tonnen, die er im vergangenen Jahr geerntet hat, waren viel zu schnell ausverkauft.mehr...

Fischzeit

26. August Regatta der Krabbenkutter, Neuharlingersiel

24. September - 1. Oktober, Müritzfischtage, Müritzregion

14. - 15. Oktober, Husumer Krabbentage, Husum

3. - 5. November, Fisch und Feines, Bremen

Erweiterte Fischsuche


Fischevents.jpg

fischerleben


fischbestaende-online