netz.jpg

Anzeige

naturland

Anzeige

Fischwissen

 

Edelkrebs (lat. Astacus astacus, engl. Crayfish, ecreviss à pattes rouges)


Beheimatet ist dieser Süßwasserbewohner in ganz Europa. Jedoch ist der Edelkrebs in den meisten Gewässern selten geworden. In unserer Region findet man noch einige kleinere Wildbestände. Er lebt in den Uferregionen von Seen und kleineren Flüssen. Darüber hinaus wird der Krebs auch wieder gezüchtet: als Delikatesse oder als Besatzkrebs. Früher war der Edelkrebs beliebte Zutat in den europäischen Küchen. Essbar sind die großen Scheren und der Schwanz. In Geschmack und Qualität kann er durchaus mit dem Hummer mithalten. In der Regionalität ist er unschlagbar.

Fischköppe

Fischer statt Autobauer

Natürlich wollte Matthias Orth auch damals schon gerne Fischer werden. Gleich nachdem er den Schulabschluss in der Tasche hatte. mehr...

 

 

 Mein Wasserbauernhof

Tim Staufenberger verkauft seine Muscheln direkt vom Kai. Die 5 Tonnen, die er im vergangenen Jahr geerntet hat, waren viel zu schnell ausverkauft.mehr...

Fischzeit

20.- 29. Januar 2017 Internationale Grüne Woche, Berlin www.gruenewoche.de/

15. - 18. Februar 2017 Naturland-Fisch: Talk & Taste, BIOfach Nürnberg www.naturland-fisch.de

20. - 21. Februar 2017 Fischwirtschaftsgipfel, Hamburg http://www.fischmagazin.de/konferenzen.htm

 25. - 27. April 2017 Seafood Expo Global www.seafoodexpo.com/global/

Erweiterte Fischsuche


Fischevents.jpg

fischerleben


fischbestaende-online