netz.jpg

Anzeige

naturland

Anzeige

Fischwissen

 

Kabeljau
Kabeljau / Dorsch (lat. Gadus morhua, engl. cod/atlantic cod, frz. morue, cabillaud)


Derselbe Fisch aber zwei Namen: an den Küsten der Ostsee ist Gadus morhua ausschließlich als Dorsch bekannt und beliebt. In der Nordseeregion heißen die kleineren Fische Dorsch, die größeren aber Kabeljau. Aufgrund seines festen, äußert wohlschmeckenden Fleisches wurde der Kabeljau lange intensiv befischt mit Schlepp- und Stellnetzen oder auch mit Langleinen. So war sein Bestand lange Zeit gefährdet. In der Ostsee gibt es heute jedoch fast mehr Dorsch als das Meer ernähren kann. Aber auch den Nordseekabeljau kann man mit gutem Gewissen wieder genießen. Am besten schmeckt er in der kalten Jahreszeit, wenn die Wassertemperaturen sinken.

Fischköppe

Fischer statt Autobauer

Natürlich wollte Matthias Orth auch damals schon gerne Fischer werden. Gleich nachdem er den Schulabschluss in der Tasche hatte. mehr...

 

 

 Mein Wasserbauernhof

Tim Staufenberger verkauft seine Muscheln direkt vom Kai. Die 5 Tonnen, die er im vergangenen Jahr geerntet hat, waren viel zu schnell ausverkauft.mehr...

Fischzeit

18. März - 2. April 15. Wismarer Heringstage www.heringstage-wismar.de/

1. - 8. April Heringstage im Fischmarkt www.rostocker-fischmarkt.de

 25. - 27. April Seafood Expo Global www.seafoodexpo.com/global/

25. - 28. Mai Emder Matjestage www.emden-touristik.de

Erweiterte Fischsuche


Fischevents.jpg

fischerleben


fischbestaende-online