netz.jpg

Anzeige

naturland

Anzeige

Fischwissen

Makrele
Makrele (lat. Scomber scombrus, engl. maquerel, frz. maquereau)


Die Makrele ist wie der Hering ein Schwarmfisch, der weite Strecken zurücklegt zwischen seinen Laich- und Futtergründen. Man findet sie in der Nordsee, aber auch in der westlichen Ostsee. Auffällig ist die stark gegabelte Schwanzfloss – ein Charakteristikum der Thunfischartigen - und der gestreifte Körper. In den 70er Jahren brach der Makrelenbestand zusammen. Damals war die Fischerei noch unkontrolliert. Der Fisch aber wie auch heute sehr beliebt. Mittelweile hat sich die Situation verbessert, über die Fangquoten wird jedoch weiterhin gestritten. Gefischt wird mit pelagischem Schleppnetz, aber auch mit Strandwaden, Bundgarn und Schleppangeln. . Sehr gut schmeckt das würzige Fleisch vom Grill oder auch mit Kräutern geräuchert. Wer auf Makrelen angeln will, sollte nach Schwärmen von Seevögeln Ausschau halten. Die Vögel stellen Heringen und Sprotten nach, die auf der Flucht vor Makrelen an die Oberfläche kommen.

Fischköppe

Fischer statt Autobauer

Natürlich wollte Matthias Orth auch damals schon gerne Fischer werden. Gleich nachdem er den Schulabschluss in der Tasche hatte. mehr...

 

 

 Mein Wasserbauernhof

Tim Staufenberger verkauft seine Muscheln direkt vom Kai. Die 5 Tonnen, die er im vergangenen Jahr geerntet hat, waren viel zu schnell ausverkauft.mehr...

Fischzeit

26. August Regatta der Krabbenkutter, Neuharlingersiel

24. September - 1. Oktober, Müritzfischtage, Müritzregion

14. - 15. Oktober, Husumer Krabbentage, Husum

3. - 5. November, Fisch und Feines, Bremen

Erweiterte Fischsuche


Fischevents.jpg

fischerleben


fischbestaende-online